MUSEUMSNACHT KÖLN

Programmheft

Hier finden Sie das Programmheft (4.3 MB) der Museumsnacht 2016 als mobile Version und natürlich auchin voller Größe (14.2 MB)

Viel Spaß beim Stöbern!

Kinder- und Familienprogramm

Mit Kurz und Klein durch die Museumsnacht? Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Kinder-Highlights (570 kB) !

Kinder- & Familienprogramm

Foto: Taimas Ahangari / © StadtRevue Verlag Köln
RÖMISCH-GERMANISCHES MUSEUM, MUSEUM FÜR OSTASIATISCHE KUNST, NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM

Von wegen langweilig! Das Programm für junge Kunstentdecker

Nicht nur was für Große: Auch kleine Abenteurer können in der Museumsnacht jede Menge entdecken. Ob spannende Familienführungen, fesselnde Lesungen oder Kreativ-Workshops zum Anfassen und Ausprobieren – das Kinder- und Familienprogramm sorgt für Anti-Langeweile-Garantie. Hier ein paar der vielen Highlights:

EPOCHEN-CLASH MIT GRUSELFAKTOR
Eigentlich sind die Finstersteins seit Jahrhunderten tot. Jetzt aber erwachen die schrecklich sympathischen Helden aus Kai Lüftners Kinderbuch „Wehe, wer die Toten weckt“ zu neuem Leben – im Berlin-Köpenick der Gegenwart. Das ist Epochen-Clash vom Feinsten! Im Römisch-Germanischen Museum liest der beliebte Kinderbuchautor mit herrlichster Kiez-Schnauze aus seinen witzigen Gruselgeschichten. (19.45 Uhr für Kurz & Klein von 0 bis 99+)
Im Mausmuseum des Odysseums können die Kleinen auch während der Museumsnacht viele Dinge erforschen.
LICHTKÜNSTLER GESUCHT
Der Herbst kann ganz schön ungemütlich sein. Draußen peitscht der Regen und Wind treibt das Laub auf die Straßen. Das beste Rezept gegen kühle Herbsttage hat das Museum für Ostasiatische Kunst: In der Kreativ-Werkstatt können kleine und große Bastler chinesische Lampions für Zuhause gestalten – und die zaubern im Nullkommanix kuscheldecken-warmes Licht und ganz, ganz viel Gemütlichkeit. (19.15 Uhr, ab acht Jahren)

SCHNELL. GEFÄHRLICH. UND UNFASSBAR BERÜHREND
Man nennt sie Train Kids. Auf den Dächern von Güterzügen schlagen sich die Jugendlichen auf eigene Faust durch Mexiko. Hunderttausende Kilometer auf der Flucht vor Gewalt, Drogenbanden und Menschenschmugglern. Sie alle haben ein Ziel: Die US-amerikanische Grenze. Der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt hat die Fluchtgeschichten dieser Mutigen aufgeschrieben. Im NS-Dokumentationszentrum liest er aus den fesselnden Geschichten von Miguel und seinen Freunden. (19.30 Uhr, ab 13 Jahren)

Übrigens: Kinder bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt
Sonderführungen
  • ab 19.00, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud »Republik der Kinder«
  • 19.30, Museum Ludwig »Familienführung - Echte Hingucker!«
  • 19.30, Wallraf-Richartz-Museum Spezielführung: »Klingende Bilder« (ab 8 Jahren)
  • 19.30, NS-Dokumentationszentrum »Was geschah im EL-DE-Haus?« Familienführung


Workshops
  • 19.00, Museum für Angewandte Kunst Köln Kreativwerkstatt für Kinder und Familien
  • 19.00 - 21.00, Historisches Archiv der Stadt Köln Urkunden-Werkstatt mit Gänsefeder, Tinte und Siegel
  • 19.30, Rautenstrauch-Joest-Museum »Offene Pilgerwerkstatt für Familien«


Weitere besonders empfehlenswerte Stationen für Familien
  • Deutsches Sport & Olympia Museum
  • Kölner Seilbahn
  • Odysseum - Das Abenteuermuseum
  • Rheinisches Industriebahn-Museum
  • Schokoladenmuseum Köln
  • Cöln Comic Haus